Kuku Sabzi – persisches Kräuteromelette

Kuku Sabzi – persisches Kräuteromelette

Hallo!

Zur Ostertafel von Leckeres für jeden Tag habe ich heute Kuku Sabzi mitgebracht. Dabei handelt es sich um ein persisches Omelette mit frischen Kräutern. Im Iran gibt es nicht sehr viele vegetarische Gerichte und oft bekam ich dieses Gericht, wenn ich nach fleischfreien Alternativen gefragt habe. Deswegen habe ich auch sehr viele verschiedene probieren können ;o) Das Omelette wird aus unterschiedlichen Kräutern hergestellt und man kann ganz nach Lust und Laune oder nach Saison variieren. Für meine Kuku Sabzi habe ich heute Frühlingszwiebel, Bärlauch, Schnittlauch und Petersilie benutzt. Dazu kommen noch ein paar Eier, Salz, Pfeffer und Kurkuma. Ein frischer Salat passt ganz wunderbar dazu.

Kuku Sabzi – persisches Kräuteromelette

Zutaten

  • 6 Eier
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • geschmacksneutrales Öl

Zubereitung

  1. Die Kräuter gründlich waschen und vom Strunk befreien. Gut abtrocknen und fein pürieren.
  2. Die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel gut verquirlen.
  3. Das Omelette mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter hinzugeben.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eier hineingeben. Mit geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze backen, bis die Unterseite schön braun ist.
  5. Das Omelette mit Hilfe eines Tellers wenden und nochmals mit geschlossenem Deckel backen.
  6. Zum Servieren das Omelette in vier Stücke teilen.

Leckeres für jeden Tag

Hier findet ihr alle Rezepte zum Thema „Ostern“

Haus und Beet • Das leckere weiche Mischbrot mit Hefe
Sommermadame • Hefezopf mit Orange
Backmaedchen 1967 • süsse Spiegeleier Tartelettes
Applethree • Herzhaft gefüllter Osterkranz
kohlenpottgourmet • Karotten-Käsekuchen
Küchenmomente • Süße Osterlämmer aus Hefeteig
coconut&cucumber • Cocktail Honey Bunny
BackIna • Ostertorte “Speckled Egg Cake”
Linal’s Backhimmel • Klassisches Osterbrot
Labsalliebe • Orientalische Lammkrone für Ostern
Blackforestkitchen • Osterkranz mit Lemoncurdfüllung
Fausba • Saftiges Karottenbrot und Karottenkekse
Ani’s bunte Küche • Lachs-Spinat Mini Quiche
Fränkische Tapas • Fränkischer Lammbraten
Küchenliebelei • Eierlikör-Muffins
carry on cooking • Veganer Hefezopf

Rezept zum Drucken

Kuku Sabzi – persisches Kräuteromelette

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Personen
Autor: Jill

Zutaten

  • 6 Eier
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl geschmacksneutral

Anleitung

  • Die Kräuter gründlich waschen und vom Strunk befreien. Gut abtrocknen und fein pürieren.
  • Die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel gut verquirlen.
  • Das Omelette mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter hinzugeben.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eier hineingeben. Mit geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze backen, bis die Unterseite schön braun ist.
  • Das Omelette mit Hilfe eines Tellers wenden und nochmals mit geschlossenem Deckel backen. 
  • Zum Servieren das Omelette in vier Stücke teilen.

Notizen

Zu Kuku Sabzi passt Salat
Hast Du das Rezept ausprobiert?Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich daran teilhaben lässt! Markiere mich einfach @kleineskuliversum und benutze #kleineskuliversum
Jill
Jill

Moien!
Ich bin Jill und freue mich sehr, dass Du hier bist! Schau Dich ruhig um und lass Dich von meinen leckeren und einfachen Rezepten inspirieren! Falls Du Fragen zu einem Rezept hast oder Dir ein Fehler aufgefallen ist, kannst Du Dich gerne bei mir per E-Mail, Nachricht oder über die Kommentarfunktion melden. Danke!

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

mehr inspiration