Holunderbeeren Chia Marmelade

•WERBUNG•

Hallo!

Heute gibt es eine wunderbar leckere Holunderbeeren Chia Marmelade. Gerade ist die Zeit, wo ihr im Wegrand oder auch bei euch im Garten diese kleinen, säuerlichen Beeren pflücken könnt. Beim Spazieren habt ihr sicher schon die kleinen Bäumchen gesehen, die diese farbenfrohe Beeren tragen. Holt euch doch beim nächsten Spaziergang ein paar mit und kocht euch etwas Marmelade davon. Ich versichere euch, es wird euch schmecken! :o)

Chiasamen

Ehrlich gesagt benutzte ich Chia Samen zum aller ersten Mal. Wie ihr vielleicht noch wisst, bin ich eher Fan von heimischen, lokalen Produkten und gönne mir nur ab und zu einmal exotische Produkte. Als ich die Chia Samen bekam, wusste ich erst überhaupt nicht, was ich damit anstellen soll. Also habe ich mal eine liebe Freundin gefragt, die diese gerne in ihre Müsli- und Smoothieschüsseln gibt. Da ich diese Art von Frühstück nicht besonders mag, musst etwas anderes her. Beim Spaziergang habe ich dann noch viele reife Holunderbeeren entdeckt und diese mit nach Hause gebracht. Zuhause angekommen, habe ich bemerkt, dass ich weder Pektin noch Äpfel im Haus hatte, um die Marmelade zu dicken. Bei einigen Recherchen habe ich dann gelesen, dass man dies auch mit Chia Samen machen kann. Vor allem auch, weil die Samen geschmacksneutral sind. Ich war sehr überrascht, dass die Chia Samen die Marmelade wirklich gelieren liessen. Ich werde die Samen definitiv in Zukunft für Marmelade benutzen, jedoch eher für süsse Früchte, da ich hier dann gezielt auf Zucker verzichten kann. Bei den Holunderbeeren kommt man leider ohne Zucker nicht aus, da diese etwas zu sauer sind. Jedoch ist die Haltbarkeit dieser Marmelade sehr gering, sodass man sie nicht in großen Mengen kochen kann.

Holunderbeeren Chia Marmelade

Einkaufsliste

  • 200g Holunderbeeren
  • 100ml Wasser
  • 1/2 Limette
  • 6 EL Zucker
  • 1-2 EL Chia Samen

Zubereitung

  1. Die Holunderbeeren waschen und von den Rispen streifen. Das gelingt am einfachsten mit einer Gabel (so wie bei Johannisbeeren). Die Limettenhälfte in Scheiben schneiden und zusammen mit den Beeren und dem Zucker in einen Topf geben.
  2. Jetzt die Beeren soweit mit Wasser bedecken, dass sie gerade bedeckt sind. Bei mir waren das ungefähr 100ml Wasser, es variiert jedoch bei der größe des Kochtopfs.
  3. Das ganze für 5 Minuten köcheln lassen und noch heiß durch ein Sieb streichen und in ein steriles Glas geben.
  4. Die Marmelade komplett abkühlen lassen und die Chia Samen hinzugeben.
  5. Das ganze für 24h ziehen lassen und geniessen.

Anleitung zum Sterilisieren der Gläser

  1. Gläser und falls vorhanden die Glasdeckel heiß ausspülen und auf ein Backblech stellen.
  2. Backblech in den Ofen stellen und die Gläser bei 180 Grad 15 Minuten sterilisieren lassen.
  3. Backofen ausschalten und die Gläser kurz vor dem Einfüllen herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Gummiringe und Decke in Wasser mit einem Schuss Essig 5 Minuten köcheln lassen.

Rezept zum Drucken

Holunderbeeren Chia Marmelade
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
5 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Breakfast
Länder & Regionen: Luxembourg
Keyword: Frühstück, Holunderbeeren, Marmelade
Portionen: 2 Gläser à 250ml
Autor: Jill
Zutaten
  • 200 g Holunderbeeren
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Limette
  • 6 EL Zucker
  • 1-2 EL Chia Samen
Rezept-Anmerkungen

Die Holunderbeeren waschen und von den Rispen streifen. Das gelingt am einfachsten mit einer Gabel (so wie bei Johannisbeeren). Die Limettenhälfte in Scheiben schneiden und zusammen mit den Beeren und dem Zucker in einen Topf geben. Jetzt die Beeren soweit mit Wasser bedecken, dass sie gerade bedeckt sind. Bei mir waren das ungefähr 100ml Wasser, es variiert jedoch bei der größe des Kochtopfs. Das ganze für 5 Minuten köcheln lassen und noch heiß durch ein Sieb streichen und in ein steriles Glas geben. Die Marmelade komplett abkühlen lassen und die Chia Samen hinzugeben. Das ganze für 24h ziehen lassen und geniessen.

 

 

❤ Jill ❤


Der Supermarkt Cactus stellt mir monatlich Produkte zur Verfügung die im Rahmen ihrer „Bewosst“ Kampagne ausgewählt wurden. Es steht mir frei ob und was ich über die Produkte auf meinem Blog und Social Media Kanälen veröffentliche, deswegen zeige ich euch hier nur Produkte, die mir wirklich gefallen haben.

Du magst mein rezept? dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du es mit deinen freunden teilen würdest!

Du willst nichts mehr verpassen?

Abonniere meinen monatlichen Newsletter und erhalte die neusten Rezepte.

(Durch das Absenden des Formulares wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter MailPoet zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*