Schnelle Guacamole

Schnelle Guacamole

Hallo!

Ein Klassiker in der mexikanischen Küche ist ganz klar die Guacamole. Schön saftig und mit einer feurigen Note mag ich sie am liebsten. Und dazu ne ganze Menge Nachos zum Knabbern. Die Guacamole ist wirklich super schnell gemacht und ihr benötigt nur ein paar Zutaten. Natürlich könnt ihr auch mehr oder weniger Chili und Koriander benutzen, ganz nach eurem Geschmack. Damit das ganze auch schön schnell geht benötigt ihr ein großes Schneidebrett und ein scharfes Gemüsemesser. Damit hackt ihr dann einfach alle Zutaten klein und die Avocado wird nicht aufgeschnitten, sondern ganz einfach einmal zerquetscht. So löst sich das Fruchtfleisch ganz leicht von der Schale. Das funktioniert aber auch nur bei wirklich reifen Avocados.

Guacamole

[ingredients title=“Einkaufsliste“]
  • 2 reife Avocados
  • 1/2 Schalotte
  • 1/2 Fleischtomate
  • 5 Stängel Koriander (mehr oder weniger nach Geschmack)
  • 1 Chilischote
  • 1/2 Limette
  • Salz und Pfeffer
[/ingredients]

[directions title=“Zubereitung“]
  1. Als erstes wird das Gemüse vorbereitet. Hierfür die Schalotte schälen und würfeln, die Tomaten und Chili in kleine Stücke schneiden und den Koriander fein hacken. Die Limette halbieren, entsaften und zur Seite stellen.
  2. Die beiden Avocados waschen und mit einer Hand zerquetschen. Dadurch löst sich das Fruchtfleisch sehr gut von der Haut. Den Stein entfernen und die Avocade fein hacken. Tomate, Chili, Schalotte hinzugeben und weiter hacken bis alles schön vermischt ist und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
[/directions]

Rezept zum Drucken

Guacamole

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gericht: Side Dish
Land & Region: Mexican

Zutaten

  • 2 reife Avocados
  • 1/2 Schalotte
  • 1/2 Fleischtomate
  • 5 Stängel Koriander mehr oder weniger nach Geschmack
  • 1 Chilischote
  • 1/2 Limette
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  • Als erstes wird das Gemüse vorbereitet. Hierfür die Schalotte schälen und würfeln, die Tomaten und Chili in kleine Stücke schneiden und den Koriander fein hacken. Die Limette halbieren, entsaften und zur Seite stellen.
  • Die beiden Avocados waschen und mit einer Hand zerquetschen. Dadurch löst sich das Fruchtfleisch sehr gut von der Haut. Den Stein entfernen und die Avocade fein hacken. Tomate, Chili, Schalotte hinzugeben und weiter hacken bis alles schön vermischt ist und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Hast Du das Rezept ausprobiert?Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich daran teilhaben lässt! Markiere mich einfach @kleineskuliversum und benutze #kleineskuliversum

❤ Jill ❤


Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

Mit diesem Beitrag nehme ich an der kulinarischen Weltreise von Volker teil. Hier (KLICK) findet ihr alle Infos zur aktuellen Reisedestination Mexiko. Wenn ihr Lust habt, packt eure Koffer (oder ein Rezept) und reist mit uns nach Mexiko! :o)
Hier gibt es die Zusammenfassung (KLICK – erst am 25/09) von Volker.
Und hier könnt ihr euch von meinem Blog aus durch die Rezepte klicken:
Beef Barbacoa – oder pulled Beef auf mexikanisch
selbstgemachte Maistortillas
Mexikanische Conchas – die leckere Brötchen-Keks Kombi
Chuletas de cerdo con frijoles (Schweinekoteletts mit Bohnen)
Gastbeitrag Sebastian Reichelt: Tacos aus Maistortillas mit scharfer Mango-Salsa
Churros aus dem Backofen mit Schoko-Chili-Dip
Flan napolitano
Carnitas Fajitas mit Schwarze-Bohnen-Salsa und Salsa verde
Empanadas de carne – Rindfleischpasteten
Tortilla-Chips selber machen – Nachos mit Guacamole und Salsa-Dip
Chili con Carne
Weizentortilla – mexikanische Tortilla-Fladen selber machen
Chicken Fajitas – mexikanische Wraps mit Hähnchen und Paprika
Volteado de Piña – umgedrehter Ananaskuchen
Huevos Rancheros – Mexikanisches Frühstück
Memelas – mexikanische Maisfladen
Jill
Jill

Moien!
Ich bin Jill und freue mich sehr, dass Du hier bist! Schau Dich ruhig um und lass Dich von meinen leckeren und einfachen Rezepten inspirieren! Falls Du Fragen zu einem Rezept hast oder Dir ein Fehler aufgefallen ist, kannst Du Dich gerne bei mir per E-Mail, Nachricht oder über die Kommentarfunktion melden. Danke!

Teilen

9 Comments

  1. 26. September 2018 / 6:57

    Lecker lecker! Genau so mache ich meine Guacamole auch immer :) Und yaayyyy ein hoch auf Koriander. Ganz viele mögen den ja nicht darin.. ich finde ihn in der Guacamole genau passend ;)
    Liebe Grüße, Anastasia

    • Jill
      Autor
      2. Oktober 2018 / 14:47

      Hey Anastasia,
      ja da muss gaanz viel Koriander rein, sonst wird das nix ;o)
      LG,
      Jill

  2. 2. Oktober 2018 / 11:02

    Liebe Jill,
    ich liebe Tortilla-Chips – und dazu Deine herrliche Guacamole, das ist eine wunderbare Idee. Für mich gehört da ordentlich Koriander rein, aber ich weiß, das mögen nicht alle. Ich habe eine Schwäche für die mexikanische Küche entwickelt und wäre gerne noch ein bisschen in Mexiko geblieben.
    Herzlichst, Conny

    • Jill
      Autor
      2. Oktober 2018 / 14:48

      Hallo Conny,
      ja das stimmt, nicht jeder mag es. Ich liebe es aber, besonders in der Guacamole :o)
      LG,
      Jill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

mehr inspiration