Kichererbsen Tofu – Shan Tofu

Shan Tofu

HALLO!

Das Rezept für Kichererbsen Tofu, auch Shan Tofu genannt wollte ich Dir eigentlich schon seit einer längeren Zeit zeigen. Während meiner letzten Reise nach Myanmar habe ich nämlich gelernt, wie dieser sehr einfache „Tofu“ zubereitet wird.

DIESE ZUTATEN BENÖTIGST DU FÜR DAS SHAN TOFU

Wie der Name schon sagt besteht der Tofu aus Kichererbsen. Dafür wird das von Kichererbsen gewonnene Mehl benutzt. In Myanmar findet man zwei Sorten von diesem Tofu: weißer und gelber Tofu. Hierbei handelt es sich aber um die gleiche Rezeptur, mit der Ausnahme dass für den gelben etwas Kurkuma untergemischt wird. Dieser sorgt für eine schöne Farbe. Um den Geschmack etwas zu Verstärken wird dem ganzen noch etwas Salz hinzugegeben. Damit das ganze seine Form annimmt, wird noch Wasser benutzt.

KICHERERBSEN TOFU SELBER MACHEN – SO GEHT’S!

Für Shan Tofu nimmst Du eine Tasse von dem Kichererbsenmehl und mischst es mit Salz und Kurkuma. Dazu gibst Du eine Tasse Wasser und versuchst es so gut wie möglich aufzuschlagen, dass keine Klumpen mehr im Teig sind. Sollest Du die Klumpen nicht entfernt bekommen kannst Du den Teig einfach durch ein feines Sieb streichen. Der Teig kann jetzt kurz ruhen und währenddessen kannst Du zwei Tassen Wasser aufkochen lassen. In dieses Wasser wird nun der Teig unter rühren hineingegeben. Die Kochplatte wird dann auf Mittlere Hitze gestellt und der Teig kann für fünf Minuten köcheln. In dieser Zeit kannst Du eine Auflaufform mit etwas Öl einfetten. Sobald die fünf Minuten um sind kannst Du den Teig in die Auflaufform geben und das ganze über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

WIE WIRD SHAN TOFU GEGESSEN?

Der Tofu kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Vor allem in der burmesischen Küche und im Shan Staat an Myanmar wird viel aus dem Shan Tofu gemacht. Sehr beliebte Gerichte sind zum Beispiel Shan Tofu Salat oder frittierter Shan Tofu. Diese Rezepte werde ich auch sehr bald vorstellen. Von der Konsistenz her ähnelt er einem festen Sojabohnen Tofu und kann dadurch auch noch vielseitiger verwendet werden. Wird der Tofu jedoch warm, verändert sich seine Konsistenz und er wird cremig weich. Deswegen empfehle ich ihn vor dem Braten in Mehl zu panieren.

WEITERE REZEPTE AUS MYANMAR

Hier habe ich noch ein paar Rezepte aus Myanmar für dich:

Rezept zum Drucken

Shan Tofu

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Kühlzeit: 1 day
Arbeitszeit: 1 day 30 Minuten
Gericht: Appetizer
Land & Region: Myanmar
Autor: Jill

Zutaten
 

  • 1 Tasse Kichererbsenmehl
  • 3 Tassen Wasser
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz

Anleitung

  • Eine Tasse Kichererbsenmehl mit einer Tasse Wasser, dem Kurkuma und Salz vermischen, sodass eine zähe Masse entsteht.
  • Zwei Tassen Wasser aufkochen lassen und die Masse langsam in das kochende Wasser schütten. Das ganze für 5 Minuten aufkochen lassen.
  • Eine Form einfetten und den „Teig“ in die Form geben. Über Nacht ihm Kühlschrank fest werden lassen.
Hast Du das Rezept ausprobiert?Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich daran teilhaben lässt! Markiere mich einfach @kleineskuliversum und benutze #kleineskuliversum
Jill
Jill

Moien!
Ich bin Jill und freue mich sehr, dass Du hier bist! Schau Dich ruhig um und lass Dich von meinen leckeren und einfachen Rezepten inspirieren! Falls Du Fragen zu einem Rezept hast oder Dir ein Fehler aufgefallen ist, kannst Du Dich gerne bei mir per E-Mail, Nachricht oder über die Kommentarfunktion melden. Danke!

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.