Holunderblüten Sirup

14. Juni 2018Jill

Guten Morgen!

Ach es ist doch so schön, ihr findet immer noch Holunderblüten um daraus einen köstlichen Sirup zu kochen. Ich liebe den Duft dieser Blüten und freue mich jedes Jahr im Frühling einige Gläser Sirup zu kochen. Den Sirup verwende ich hauptsächlich für das Kultgetränk Hugo, ihr könnt ihn aber auch mit Sekt oder Sprudelwasser auffüllen :o)

Mein Sirup wird aus nur 4 Zutaten gekocht: Holunderblüten, Zucker, Wasser und Limette. Ich hab in den letzten Jahren ein wenig herum experimentiert und herausgefunden, dass es mir mit nur Limette am besten schmeckt. Ich habe es auch mit Orange und Zitrone versucht, aber der Geschmack war mir zu dominant.

 

Holunderblüten Sirup

[ingredients title=“Einkaufsliste“]

  • 10 Holunderblüten Dolden
  • 500g Zucker
  • 500ml Wasser
  • 2 Limetten

[/ingredients]

[directions title=“Zubereitung“]

  1. Das Wasser mit dem Zucker aufkochen lassen.
  2. Währenddessen die Dolden verlesen und ausschütteln, damit kleine Tiere und unschöne Blüten entfernt werden.
  3. Die Limette in Scheiben schneiden und mit den Dolden in ein verschließbares Gefäß geben.
  4. Das Gefäß mit dem kochenden Wasser aufgießen und verschließen. Das ganze jetzt für einen Tag ziehen lassen.
  5. Ein Handtuch in ein Sieb legen und den Sirup abschütten. Das ganze nochmal aufkochen lassen und in sterile Flaschen füllen.

[/directions]

[directions title=“Anleitung zum Sterilisieren der Flaschen“]

  1. Flaschen heiß ausspülen und auf ein Backblech stellen
  2. Backblech mit den Gläsern in den Ofen geben
  3. Ofen auf 180 Grad Umluft stellen und die Gläser für 15 Minuten sterilisieren lassen
  4. Nach 15 Minuten den Ofen abschalten und Gläser kurz vor dem Einfüllen herausnehmen und etwas abkühlen lassen
  5. Deckel in Wasser mit einem Schuss Essig für 5 Minuten auskochen lassen

[/directions]

Rezept zum Drucken

Holunderblüten Sirup

  • 10 Holunderblüten Dolden
  • 500 g Zucker
  • 500 ml Wasser
  • 2 Limetten
  1. Das Wasser mit dem Zucker aufkochen lassen.
  2. Währenddessen die Dolden verlesen und ausschütteln, damit kleine Tiere und unschöne Blüten entfernt werden.
  3. Die Limette in Scheiben schneiden und mit den Dolden in ein verschließbares Gefäß geben.
  4. Das Gefäß mit dem kochenden Wasser aufgießen und verschließen. Das ganze jetzt für einen Tag ziehen lassen.
  5. Ein Handtuch in ein Sieb legen und den Sirup abschütten. Das ganze nochmal aufkochen lassen und in sterile Flaschen füllen.

 

❤ Jill ❤

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag