Gnamakoudji – Ingwersaft aus dem Senegal

Ingwersaft

Moien!

Auf Instagram habe ich euch während meiner Reise gefragt, ob ihr gerne ein paar Rezepte aus dem Senegal haben möchtet und hier habt ihr schon das erste: Gnamakoudji – ein selbstgemachter Ingwersaft. Er ist schön scharf, aber auch etwas süsslich. Die Senegalesen haben ihn immer pur getrunken, sogar kleine Kinder. Ich habe ihn mir als „Shot“ gegönnt oder mit frischem Wasser aufgegossen. Den Zuckergehalt könnt ihr natürlich auch anpassen, wie es euch schmeckt. Wer mag kann dem Ingwersaft noch etwas Zitrone hinzugeben oder ihn mit frischer Minze servieren.

Gnamakoudji – Ingwersaft aus dem Senegal

Zutaten

  • 250g Ingwer
  • 1l Wasser
  • 250g Zucker

Zubereitung

  1. Den Ingwer mit einem Löffel schälen und fein pürieren.
  2. Das Püree mit dem Wasser aufgießen und für 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Durch ein feines Mulltuch geben und gut ausdrücken. Den übrig gebliebenen Ingwer entsorgen.
  4. Den Zucker jetzt hinzugeben und gut vermischen.

Rezept zum Drucken

Ingwersaft

Gnamakoudji – Ingwersaft aus dem Senegal

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Ziehzeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Gericht: Drinks
Land & Region: Senegal
Portionen: 1 Liter
Autor: Jill

Zutaten

  • 250 g Ingwer
  • 1 l Wasser
  • 250 g Zucker

Anleitung

  • Den Ingwer mit einem Löffel schälen und fein pürieren.
  • Das Püree mit dem Wasser aufgießen und für 30 Minuten ziehen lassen.
  • Durch ein feines Mulltuch geben und gut ausdrücken. Den übrig gebliebenen Ingwer entsorgen.
  • Den Zucker jetzt hinzugeben und gut vermischen.
Hast Du das Rezept ausprobiert?Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich daran teilhaben lässt! Markiere mich einfach @kleineskuliversum und benutze #kleineskuliversum
Jill
Jill

Moien!
Ich bin Jill und freue mich sehr, dass Du hier bist! Schau Dich ruhig um und lass Dich von meinen leckeren und einfachen Rezepten inspirieren! Falls Du Fragen zu einem Rezept hast oder Dir ein Fehler aufgefallen ist, kannst Du Dich gerne bei mir per E-Mail, Nachricht oder über die Kommentarfunktion melden. Danke!

Teilen

2 Comments

  1. 26. April 2020 / 17:09

    Schöööön schaf! Mit Wasser aufgegossen mag ich Ingwer auch gern. Allerdings war es immer heißes Wasser. Kalt als Erfrischunggetränk hab ichs noch nicht probiert. Wird nachgeholt!

    • Jill
      Autor
      29. April 2020 / 16:51

      Hallo Peggy,
      unbedingt mal ausprobieren!
      Dieser Ingwersaft hat es schön in sich, wenn man scharf mag :)
      LG,
      Jill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

mehr inspiration