Cashew Curry aus Sri Lanka

Cashew Curry aus Sri Lanka

Heute reise ich kulinarisch mit Dir nach Sri Lanka und habe ein Cashew Curry mitgebracht! Sri Lanka hat eine sehr große Vielfalt an vegetarischen Gerichten.

Traditionnell werden mehrere Curries zusammen mit Reis, Chutneys und Sambols gegessen.

DIE KULINARISCHE WELTREISE

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in der Türkei

Bei Volker KLICK gibt es alle Infos zum Event. Die Liste wird ständig erweitert, sodass Du eine tolle und vielfältige Sammlung an Rezepten aus Sri Lanka bekommst.

Mit dabei sind:

Wilma von Pane-Bistecca mit Sri Lankan Schweinefleisch Curry | Britta von Brittas Kochbuch mit Fisch-Curry mit Kokos-Sambal aus Sri Lanka | Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Roast Paan – geröstetes weiches Scheibenbrot aus Sri Lanka | Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Tintenfisch-Curry mit duftendem Reis, Tomaten-Sambol und Möhren-Sambol | Wilma von Pane-Bistecca mit Auberginen Curry aus Sri Lanka | Simone von zimtkringel mit Okra Curry – Bandakka Curry | Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Curry mit gebratenen Eiern, Lauch temperadu und Pol Roti aus Sri Lanka | Volker von volkermampft mit Cashew-Erbsen Curry aus Sri Lanka | Volker von volkermampft mit Meatball Curry – sri-lan­kische Hackbällchen | Volker von volkermampft mit Kokos-Roti mit Zwiebeln und Chili – der Klassiker aus Sri Lanka | Felix von FEL!X KITCHEN mit WAMBOOTU PÄHI | AUBERGINEN «SÜSS-SAUER» | Ulrike von Küchenlatein mit Ingwer-Koriander-Tee Sylvia von Brotwein mit Spinat-Kichererbsen-Dal – Chana Dal | Wilma von Pane-Bistecca mit Huehnerfleisch-Auberginen Curry aus Sri Lanka | Susanne von magentratzerl mit Hühnchencurry mit Cashew und Kokos | Susi von Turbohausfrau mit Fisolencurry | Tina von Küchenmomente mit Dattelkuchen aus Sri Lanka | Sus von ComBlog 2.0 mit Cashew-Curry mit gelbem Reis

Cashew Curry aus Sri Lanka

Zutaten

  • 250g Cashewkerne
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Butterschmalz (Ghee)
  • 10 Curryblätter
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Zimtstange
  • 400ml Kokosnussmilch
  • 50g Erbsen
  • 1 Limette

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne für 4 Stunden in kaltem Wasser einweichen lassen. Für die schnelle Variante die Kerne für 30 Minuten kochen. Die Cashewkerne abtropfen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und mit der Chilischote fein würfeln.
  3. Butterschmalz in einem Topf schmelzen lassen und die Zwiebel, Knoblauch, Chilischote und Curryblätter darin andünsten.
  4. Curry, Kurkuma und Zimtstange hinzugeben und kurz mit andünsten.
  5. Das ganze mit der Kokosnussmilch ablöschen und gut umrühren.
  6. Die Cashewkerne und die Erbsen hinzugeben, aufkochen lassen und für 5 Minuten kochen.
  7. Limette aufschneiden und die Hälfte des Saftes direkt ins Curry geben. Die andere Hälfte zu dem Curry reichen.

Rezept zum Drucken

Cashew Curry aus Sri Lanka

Cashew Curry

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Einweichzeit: 3 Stunden
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Sri Lanka
Portionen: 2 Personen
Autor: Jill

Zutaten
 

  • 250 g Cashewkerne
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Butterschmalz Ghee
  • 10 Curryblätter
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Zimtstange
  • 400 ml Kokosnussmilch
  • 50 g Erbsen
  • 1 Limette

Anleitung

  • Die Cashewkerne für 4 Stunden in kaltem Wasser einweichen lassen. Für die schnelle Variante die Kerne für 30 Minuten kochen. Die Cashewkerne abtropfen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und mit der Chilischote fein würfeln.
  • Butterschmalz in einem Topf schmelzen lassen und die Zwiebel, Knoblauch, Chilischote und Curryblätter darin andünsten.
  • Curry, Kurkuma und Zimtstange hinzugeben und kurz mit andünsten.
  • Das ganze mit der Kokosnussmilch ablöschen und gut umrühren.
  • Die Cashewkerne und die Erbsen hinzugeben, aufkochen lassen und für 5 Minuten kochen.
  • Limette aufschneiden und die Hälfte des Saftes direkt ins Curry geben. Die andere Hälfte zu dem Curry reichen.
Hast Du das Rezept ausprobiert?Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich daran teilhaben lässt! Markiere mich einfach @kleineskuliversum und benutze #kleineskuliversum
Jill
Jill

Moien!
Ich bin Jill und freue mich sehr, dass Du hier bist! Schau Dich ruhig um und lass Dich von meinen leckeren und einfachen Rezepten inspirieren! Falls Du Fragen zu einem Rezept hast oder Dir ein Fehler aufgefallen ist, kannst Du Dich gerne bei mir per E-Mail, Nachricht oder über die Kommentarfunktion melden. Danke!

Teilen

4 Comments

  1. 19. Oktober 2020 / 2:54

    Die Erbsen sind eine schöne Ergänzung zum klassischen Cashew-Curry!

  2. 22. Oktober 2020 / 9:02

    Die Erbsen machen das Curry sicher schön frisch! Eine gute Ergänzung zum Curry.

  3. 22. Oktober 2020 / 16:46

    Ein Cashew-Curry fand ich schon im Kochbuch sehr ansprechend. Wenn ich deines angucke, sollte ich das unbedingt auf den Speiseplan setzen – mein Nuss-Liebhaber wäre sicher begeistert :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.