Beet Wellington | Weihnachtsmenü 2019

Beet Wellington

Zur Hauptspeise serviere ich einen Beet Wellington mit einer Cider Senf Soße. Ein wirklich einfaches und gelingsicheres Gericht für Dein Weihnachtsfest!

∞ Weihnachtsmenü 2019 ∞

Hibiskus Gin & Tonic

***

Birnen Carpaccio

***

Beet Wellington

***

Spekulatius Tiramisu mit Bratäpfeln

Was Du noch dazu servieren kannst

Als Beilage zum Beet Wellington kann ich euch folgendes empfehlen:

Hier findest Du die Rezepte meiner Blogger Freunden

Mypickedfood.lu • Schwarzwurzelrisotto mit Duo von geräucherter Forelle
Spiffing Ideas • Sanft gegarter Seelachs mit Anissauce, Fenchelgemüse und Reis
liebemitbiss • Fisch-Pistazien-Parmesankruste-Blumenkohlrisotto

Rezept zum Drucken

Beet Wellington

Beet Wellington

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden
Gericht: Main Course
Autor: Jill

Zutaten
 

Beet Wellington

  • 1 Packet Blätterteig länglich
  • 4 Rote Beete
  • 500 g Champignons
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Schalotte
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Senf
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer

Cider Senf Soße

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Cider
  • 1 Lordbeerblatt
  • 1 EL Senf grobkörnig
  • 1 EL Maisstärke
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  • Die Rote Beete waschen und gut trocknen. In kochendes, gesalzenes Wasser geben und für 1 Stunde kochen lassen. Abkühlen lassen und schälen.
  • Die Champignons schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Butter anbraten, Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden und hinzugeben. Thymian hinzugeben und wenn die Champignons gar sind wieder entfernen.
  • Den Blätterteig auf ein Backblech geben und 1/3 des Teiges dünn mit Senf bestreichen, dabei zum Rand ca 1 cm frei lassen. Die Champignons darauf verteilen. Die Rote Beete auf die Champignons legen und das ganze längs zusammen rollen. Dabei den freien Teil über die Rote Beete klappen, einmal umdrehen und verschließen.
  • Das Ei verquirlen und den Blätterteig damit bestreichen. Etwas Salz darüber geben und für 30 Minuten bei 200 Grad backen.
  • Für die Soße alle Zutaten bis auf die Maisstärke in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Danach bei mittlerer Hitze ca 10 Minuten einköcheln lassen. Das Lorbeerblatt entfernen und die Maisstärke hinzugeben. Einmal aufkochen lassen und noch warm mit dem aufgeschnittenen Beet Wellington servieren.
Hast Du das Rezept ausprobiert?Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich daran teilhaben lässt! Markiere mich einfach @kleineskuliversum und benutze #kleineskuliversum
Jill
Jill

Moien!
Ich bin Jill und freue mich sehr, dass Du hier bist! Schau Dich ruhig um und lass Dich von meinen leckeren und einfachen Rezepten inspirieren! Falls Du Fragen zu einem Rezept hast oder Dir ein Fehler aufgefallen ist, kannst Du Dich gerne bei mir per E-Mail, Nachricht oder über die Kommentarfunktion melden. Danke!

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.