Zucchinisuppe mit einem Hauch Rosmarin

Hallo!

Habt ihr auch so gerne Zucchinisuppe wie ich? Ich mag sie am liebsten mit etwas Rosmarin verfeinert, so wie ich euch es heute in diesem Rezept zeige. Ich koche mir immer etwas mehr Suppe und friere sie dann portionsweise ein, damit ich auch mal schnell was leckeres für die Arbeit habe oder wenn ich Abends mal keine Lust zum Kochen habe :o)

Zucchinisuppe mit Rosmarin

Zutaten

  • 1 grosse Zucchini
  • 2-3 Kartoffeln
  • 500-750ml Gemüsebrühe (etwas mehr oder weniger, abhängig davon ob ihr sie gerne dickflüssig mögt oder nicht)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • etwas Olivenöl

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch fein würfeln und mit Olivenöl in einem Kochtopf andünsten
  2. Kartoffeln schälen und mit der Zucchini in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini könnt ihr auch schälen wenn ihr mögt
  3. Kartoffel und Zucchiniwürfel noch kurz mit den Schalotten andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen
  4. Rosmarin hinzufügen und bei geschlossenem Deckel auf kleiner Stufe 30 Minuten köcheln lassen
  5. Rosmarin entfernen und das ganze fein pürieren
  6. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken

Du magst mein rezept? dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du es mit deinen freunden teilen würdest!

Du willst nichts mehr verpassen?

Abonniere meinen monatlichen Newsletter und erhalte die neusten Rezepte.

(Durch das Absenden des Formulares wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter MailPoet zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*