Weihnachtliches Apfel Quark Dessert

11. Dezember 2018Jill

Prep time: 15 Minuten

Cook time: 20 Minuten

Serves: 4 Personen

Hallo!

Es dauert nicht mehr lange und Weihnachten steht vor der Tür. Da passt ein weihnachtliches Apfel Quark Dessert doch sicher perfekt, oder? Letztes Jahr hatte ich euch auch schon etwas mit Äpfeln in einer Rettung gezeigt. Es gab Apfelstrudel Marmelade. Diese benötigt ihr für dieses Dessert, jedoch habe ich hier die Rosinen rausgelassen. Ihr könnt natürlich welche dazu geben. Ganz wie ihr wollt :o) Zum Garnieren habe ich noch ein paar gebrannte Mandeln drauf gegeben. Diese geben dem Dessert noch einen kleinen Extra-Crunch.

Warum solltet ihr euch dieses weihnachtliches Apfel Quark Dessert machen?

  • Die Apfelstrudel Marmelade könnt ihr wunderbar vorbereiten, am besten direkt eine größere Menge davon machen. Die Marmelade könnt ihr auf Vorrat halten oder jetzt in der Adventszeit verschenken!
  • In kleinen Gläsern mit Deckel lässt sich das Dessert gut einen Tag im Voraus vorbereiten und ihr habt ein entspanntes Weihnachtsfest.
  • Perfekt zum Naschen zwischendurch oder als Dessert, denn es ist sehr schnell gemacht!

Wir retten was zu retten ist

Dieses Rezept habe ich für „Wir retten was zu retten ist“ kreiert. Ziel der Gruppe ist es, euch zu zeigen, dass vieles sehr leicht und schnell selbst gekocht oder gebacken ist, ganz ohne Fertigprodukte. Die Gruppe wurde von Sina und Susi ins Leben gerufen.

Hier findet ihr alle Rezepte zum Thema „Weihnachtsdesserts“

Anna Antonia • Buttermilch-Pannacotta
auchwas • Schokodessert mit Gewürzmandarinen
Barbaras Spielweise • Weihnachtliches Schichtdessert mit Quitte, Quark und Spekulatius
Brigittas Kulinarium – Glühweinbirnen-Trifle mit Walnusskrokant
Brittas Kochbuch • Vanilleeis mit gebrannten Mandeln
Brotwein • Schokokuchen mit flüssigem Kern – Fondant au chocolat
Cakes Cookies an more • Weihnachts Crème brûlée
CorumBlog 2.0 • Lebkuchen-Cantuccini mit Vin Santo
Fliederbaum • Lebkuchen-Biskuitroulade
genial-lecker • Bratapfel mit schneller Vanillesauce
kebo homing • Bananen-Erdnuss-Eis auf Kastaniencrumble mit Bratapfel
lieberlecker • Meyer Lemon Baked Alaska
Madam Rote Rübe • Gewürzkuchen-Dessert mit Zimtcreme, Apfelmus und Walnussgeknusper
magentratzerl • Lebkucheneis-Gugel mit Sauerkirschsauce
our food creations • Dänisches Traditionsdessert: Ris à l’amande

Rezept drucken

Weihnachtliches Apfel Quark Dessert

  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Dauer: 35 Minuten
  • Für: 4 Personen

Zutaten

Für die Creme

  • 200 g Quark
  • 150 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt

Für das Apfelmus

  • 5 Äpfel, Boskop
  • 1/2 Zitrone
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Mandeln, fein gehackt
  • 50 g Rosinen

Zubereitung

Apfelmus

  • Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Dann in kleine Stücke schneiden und in einen Topf geben.

  • Die Äpfel mit einer aufgeschnittenen Vanilleschote und dem Saft der Zitrone unter rühren während 15 Minuten köcheln lassen bis die Stücke anfangen sich mit der Gabel zu zersetzen.

  • Die Vanilleschote ganz auskratzen und das Mark mit dem Zucker unterrühren. Die Vanilleschote nicht mehr hinzugeben.

  • Ihr könnt die Äpfel jetzt ganz oder nur grob pürieren. Die Rosinen und Mandeln hinzufügen und gleichmässig vermischen.

Creme

  • Die Sahne zu Schlagsahne schlagen und mit Zucker vermischen.

  • Den Quark und den Zimt mit der Schlagsahne vermischen und schichtweise Apfelmus und Creme in Gläser geben. Gut verschließen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

  • Der Quark nimmt Geschmack von anderen Lebensmitteln auf, die im Kühlschrank gelagert werden. Deshalb ist es wichtig, die Gläser gut zu verschließen.
  • Das Dessert kann auch gut am Vortag vorbereitet werden.

20 Comments

  • Ingrid

    11. Dezember 2018 at 9:59

    Deine Apfelstrudel Marmelade ist so super und jetzt noch das feine Weihnachtsdessert damit großartig. Ich finde die Zusammenstellung klasse und auch super das es gut vorbereitet werden kann. Boskop ist auch unser Lieblingsapfel und die schmecken besonders gut für Marmelade und Dessert. Herzlichen Dank für’s mitmachen. Eine wunderschöne Adventszeit und alles Gute und Schöne für die Feiertage.Ingrid

    1. Jill

      11. Dezember 2018 at 18:34

      Hallo Ingrid,
      danke für deinen lieben Kommentar. Ich verbinde gerne Rezepte miteinander :)
      Boskop ist wirklich eine tolle Apfelsorte für süsse Speisen, da mag ich ihn am liebsten.
      LG und auch dir eine schöne Adventszeit.
      Jill

  • Pane-Bistecca

    11. Dezember 2018 at 10:23

    Super Idee! Vor allem die Apfelstrudel Marmelade hat’s mir angetan.

    LG Wilma

    1. Jill

      11. Dezember 2018 at 18:35

      Liebe Wilma,
      toll! Es freut mich sehr, dass das Rezept für die Apfelstrudel Marmelade dir gefällt.
      LG,
      Jill

  • Susanne

    11. Dezember 2018 at 11:33

    Ein schönes Dessert und so fix gemacht; da kommt kein Stress auf :-).

    1. Jill

      11. Dezember 2018 at 18:35

      Liebe Susanne,
      Dankeschön. Genau so soll es auch an Weihnachten sein ;)
      LG,
      Jill

  • Brigitta Reiter

    11. Dezember 2018 at 12:02

    Danke für die schöne Idee! Ich mag Desserts, die man gut vorbereiten kann!
    LG Brigitta

    1. Jill

      11. Dezember 2018 at 18:36

      Hallo Brigitta,
      genau so geht es mir auch. Es freut mich, dass das Rezept dir gefällt.
      LG,
      Jill

  • Britta

    11. Dezember 2018 at 12:43

    Das klingt ganz nach meinem Geschmack und mit dem Quark kommt eine gewisse Leichtigkeit in den Nachtisch. Ganz toll.

    Liebe Grüße
    Britta

    1. Jill

      11. Dezember 2018 at 18:39

      Hallo Britta,
      danke für deinen Kommentar. Genau das stimmt, der Quark passt wunderbar zur Apfelstrudel Marmelade :)
      LG,
      Jill

  • Sigrid

    11. Dezember 2018 at 16:06

    Oh Jill,
    ich glaube, wir schwimmen auf derselben Geschmackswelle. Absolut meins.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    1. Jill

      11. Dezember 2018 at 18:39

      Liebe Sigrid,
      genau das gleiche habe ich gedacht, als ich sah, was du für die heutige Rettung mitgebracht hast ;)
      LG,
      Jill

  • lieberlecker

    11. Dezember 2018 at 16:19

    Liebe Jill,
    ich liebe Schichtdesserts und habe gerade heute etwas ähnliches für Gäste gemacht und ich glaube, das wird so köstlich wie Deines ausschaut :-)
    Liebe Grüsse und frohe Festtage,
    Andy
    PS. Ich war im Mai drei Tage in Luxembourg und es hat mir (uns) sehr gut gefallen!

    1. Jill

      11. Dezember 2018 at 18:40

      Hallo Andy,
      das ist ja toll! Das wird bestimmt auch super lecker sein!
      Und es freut mich sehr, dass Luxemburg dir gefallen hat.
      Wenn du mal wieder in der Gegend bist, sag einfach mal „Moien“ ;)
      LG,
      Jill

  • Brotwein

    11. Dezember 2018 at 18:46

    Das sieht fein aus! Äpfel, Nüsse und Zimt im Winter gehen immer. :-) LG Sylvia

    1. Jill

      13. Dezember 2018 at 15:56

      Liebe Sylvia,
      da hast du Recht, das schmeckt förmlich nach Winter! ;)
      LG,
      Jill

  • Turbohausfrau

    12. Dezember 2018 at 8:29

    Auf Insta habe ich dein Dessert schon angeschmachtet, nun muss ich auch hier kund tun, dass das super ausschaut! Ist noch ein Gläschen für mich da?

    1. Jill

      13. Dezember 2018 at 15:56

      Leider wurde schon alles weggefuttert, ansonsten hätte ich dir eins abgegeben ;)
      LG,
      Jill

  • Barbara

    23. Dezember 2018 at 18:31

    Wunderschön! Auch von der Farbzusammenstellung ist das total hübsch.

    Und das Wort Apfelstrudel-Marmelade klingt schon so, dass mir das Wasser im Mund zusammen läuft. :-)

    1. Jill

      2. Januar 2019 at 12:05

      Liebe Barbara,
      es freut mich, dass das Rezept dir gefällt!
      LG,
      Jill

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept