Rote Beete mit Thymian-Butter auf Sellerie Püree

17. März 2019Jill

Prep time: 30 Minuten

Cook time: 1 Stunde

Serves: 2 Personen

Hallo!

Heute habe ich ein tolles Hauptgericht für euch: Rote Beete mit Thymian-Butter auf Sellerie Püree. Wenn ihr einmal nicht wisst, was ihr euren vegetarischen Gästen servieren sollt, kann ich euch dieses Gericht ganz besonders empfehlen! Das Rezept ist relativ simpel umzusetzen, sehr gut vorzubereiten und schmeckt vor allem an nässen und kalten Tagen. Das Sellerie Püree bekommt durch den Apfelessig einen wunderbaren Geschmackt, der toll mit der Roten Beete harmoniert. Dazu wird dann eine herrliche Thymian Butter serviert, die durch ihren nussigen Geschmack punktet. Klingt toll oder? Probiert es doch mal aus!

Rezept drucken

Rote Beete mit Thymian-Butter auf Selleriepuree

  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Kochzeit: 1 Stunde
  • Dauer: 30 Minuten
  • Für: 2 Personen

Zutaten

  • 4 Rote Beete Knollen, kleine
  • 400 g Knollensellerie
  • 25 ml Apfelessig
  • 25-50 ml Kochwasser, vom Sellerie
  • 4 EL Butter
  • 5 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • 1)

    Die Rote Beete in reichlich Salzwasser gar kochen. Das dauert ungefähr 1 Stunde. Bis zum Servieren im warmen Wasser lassen.

  • 2)

    Den Sellerie schälen und in Würfel schneiden. In Salzwasser während 10 Minuten kochen lassen und abschütten. Etwas Wasser auffangen und zur Seite stellen.

  • 3)

    Den gekochten Sellerie mit Apfelessig, Salz und Pfeffer fein pürieren. Nach und nach etwas Kochwasser hinzugeben bis eine cremige Konsistenz entsteht.

  • 4)

    Die Butter mit dem Thymian in einem kleinen Topf schmelzen lassen, bis er schön braun ist und nussig riecht, dabei steigt auch etwas Schaum auf. Das dauert etwa 5 Minuten auf mittlerer Hitze. Die Butter darf nicht zu stark erhitzt werden, da sie schnell verbrennen kann. Regelmässig rühren. Die Butter etwas salzen.

  • 5)

    Die Rote Beete noch warm schälen. Das Püree auf zwei Teller aufteilen und die Rote Beete ganz oder in Spalten geschnitten darauf legen. Die noch warme Butter darüber geben und mit frischem Thymian servieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept