Erdbeer Vanille Marmelade

Erdbeer Vanille Marmelade

Hallo!

Die Einmachsaison ist im vollen Gange bei mir und ich zeige euch hier ein leckere, aber einfache Erdbeer Vanille Marmerlade, wie immer ohne Gelierzucker. Dafür müsst ihr einfach einen Apfel und etwas Zitronensaft dazu geben, dann erhaltet ihr fast das gleiche Ergebniss. Je nachdem wie ihr die Marmelade mögt, könnt ihr sie schön dick einkochen lassen oder noch etwas flüssiger lassen.

Erdbeer Vanille Marmelade

[ingredients title=“Zutaten“]
  • 1kg Erdbeeren
  • 500g feiner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 säuerlicher Apfel (Boskop)
  • 1 Zitrone
[/ingredients] [directions title=“Zubereitung“]
  1. Erdbeeren waschen, vom grün befreien und vierteln, Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden
  2. Das Obst in einem Topf erhitzen und für 5 Minuten köcheln lassen
  3. Dann den Zucker und das Mark einer ausgekratzen Vanilleschote hinzugeben
  4. Alles pürieren und den Saft einer Zitrone hinzugeben
  5. Das ganze jetzt für 30 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich eine Gelierprobe machen und falls nötig noch etwas länger köcheln lassen
  6. In sterile Gläser füllen und fest verschliessen
[/directions] [directions title=“Anleitung zum Sterilisieren der Gläser“]
  1. Gläser und falls vorhanden Glasdeckel heiß ausspülen und auf ein Backblech stellen
  2. Backblech mit den Gläsern in den Ofen geben
  3. Ofen auf 180 Grad Umluft stellen und die Gläser für 15 Minuten sterilisieren lassen
  4. Nach 15 Minuten den Ofen abschalten und Gläser kurz vor dem Einfüllen herausnehmen und etwas abkühlen lassen
  5. Gummiringe und Deckel in Wasser mit einem Schuss Essig für 5 Minuten auskochen lassen
[/directions]

Klick: PDF zum Drucken

MerkenMerken

Jill
Jill

Moien!
Ich bin Jill und freue mich sehr, dass Du hier bist! Schau Dich ruhig um und lass Dich von meinen leckeren und einfachen Rezepten inspirieren! Falls Du Fragen zu einem Rezept hast oder Dir ein Fehler aufgefallen ist, kannst Du Dich gerne bei mir per E-Mail, Nachricht oder über die Kommentarfunktion melden. Danke!

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

mehr inspiration