Getrocknete Apfelringe

3. Dezember 2016Jill

Hallo!

apfelringe

Ich habe euch ja schon angekündigt, dass ich an einem Adventskalender teilnehme. Hierfür habe ich mir die kulinarischen Themen ausgesucht. Türchen Nr 3 öffne ich heute zusammen mit einer Reihe von tollen Bloggern. Das heutige Thema ist Leckeres im Advent! Für mich passen da weihnachtliche Apfelringe perfekt! Sie sind einfach super leicht zu machen, sind lecker und gesund und sind toll verpackt auch ein liebes Mitbringsel.

apfelringe-10

Mit dabei sind heute

Apfelringe

[ingredients title=“Zutaten“]

  • 1l Wasser
  • 1TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone
  • 3 Apfel

[/ingredients]

apfelringe-6

[directions title=“Zubereitung“]

  1. Ein Liter lauwarmes Wasser mit Zimt, dem Saft der Zitrone und einer aufgeschnittenen Vanilleschote in einer Schüssel vermischen
  2. Äpfel entkernen und in 4mm dicke Scheiben hobeln
  3. Apfelscheiben in das Wasser geben und 30 Minuten ziehen lassen, zwischendurch einmal umrühren
  4. Apfelscheiben auf ein Backblech verteilen und in den auf 60 Grad vorgeheizten Backofen geben und den Ofen einen Spalt offen lassen mit einem Kochlöffel oder in den Dörrautomaten geben
  5. Nach 5-8 Stunden sind die Apfelringe dann fertig

[/directions]

 Klick: PDF zum Drucken

9 Comments

  • Eva

    3. Dezember 2016 at 17:43

    Super! Eine tolle Abwechslung zwischen den ganzen Keksen.

    1. Jill

      4. Dezember 2016 at 18:34

      Das habe ich mir auch gedacht, als ich ein Rezept für das Thema ausgesucht habe :o)

  • marieschindler

    3. Dezember 2016 at 19:32

    Ich mache auch hin und wieder Apfelringe, das geht nicht schwer und die sind ein echt leckerer Snack!
    Liebe Grüße,
    Marie <3

  • Bo Smint

    3. Dezember 2016 at 20:45

    Hallo, habe noch nie Apfelringe selbst gemacht, werde ich mal ausprobieren, danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Bo

    1. Jill

      6. Dezember 2016 at 20:37

      Gerne, viel Spaß dabei ☺️
      LG Jill

  • Marie-Louise

    4. Dezember 2016 at 10:41

    Ich liebe Apfelringe! Zum Glück habe ich in diesem Jahr einen Dörrautomaten gewonnen, der ist wirklich enorm praktisch. Da wir irre viele Äpfelbäume haben, habe ich diesen Herbst schon viele Ladungen Apfelringe gemacht und verschenkt. Kommt immer gut an und knabbert sich so gut zwischendurch!
    Liebe Grüße! : )

    1. Jill

      4. Dezember 2016 at 18:36

      Ich müsste mir auch mal einen Dörrautomaten anschaffen… Ich liebe getrocknetes Obst :o)

  • J. Florence

    4. Dezember 2016 at 19:09

    Ach, die machst du selber!! das is toll. Die sollen auch super gegen Cholesterin wirken.. immer mal welche knabbern, schon als Vorbeugung. Guter Tipp selbermachen, man muss nich immer alles teuer kaufen.

    1. Jill

      4. Dezember 2016 at 19:48

      Ja, ist super einfach ☺️ und super als kleiner Snack zwischendurch. Mit den richtigen Äpfeln sind sie auch schön süss.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag