Weihnachtlicher Aperol Spritz | Weihnachtsmenü 2018

Weihnachtlicher Aperol Spritz | Weihnachtsmenü 2018

Hallo!

Bei mir gibt es zum Aperitif einen weihnachtlichen Aperol Spritz und mit diesem stoße ich mit euch zum Weihnachtsmenü 2018 an. Dieses Jahr können wir neben Malou von Liebe mit Biss und Thessy und Carole von Spiffing Ideas auch noch Jeia von mypickedfood und Claudia von Claudia vous régale in unserer Runde begrüssen. Alle haben die verschiedensten Menüs  für euch zusammen gestellt, damit ihr auch genug Inspiration für euer diesjähriges Weihnachtsmenü bekommt :o) PS: Weiter unten, unter dem Rezept, findet ihr auch das Menü vom letzen Jahr.

Einige von euch wissen sicher schon, dass ich im Sommer kaum die Finger von meinem Lieblingsgetränk Aperol Spritz lassen kann. Nun ja, im Winter ist es mir dafür meist zu kalt. Auf dem Weihnachtsmarkt in Luxemburg habe ich dieses Jahr meinen Liebling in Glühwein-Form entdeckt und war total begeistert! Zuhause angekommen habe ich es ausprobiert und habe jetzt auch was für die kalten Wintermonate ;o)

Was ihr für einen weihnachtlichen Aperol Spritz alles braucht

  • Aperol
  • Weißwein
  • Apfelsaft
  • Zimt
  • Orangen

Also wie ihr sehen könnt, braucht ihr nicht viel dafür. Euer weihnachtlicher Aperol Spritz ist auch noch ruck zuck gemacht und schmeckt nicht nur draussen in der Kälte, sondern auch im warmen Wohnzimmer. Dann mal „Prost“ auf das Weihnachtsfest 2018!

∞ Weihnachts Menü 2018 ∞

Weihnachtlicher Aperol Spritz

***

Rote Beete Carpaccio

***

Gemüsefond mit Wurzelgemüse und Lauch

***

Kürbisrisotto mit gebackenem Kürbis

***

Bratapfel mit Cheesecakefüllung

Hier findet ihr den Aperetif der anderen Teilnehmer

Liebe mit Biss • Gebrannte Nüsse mit Koriander
Spiffing Ideas • Bourbon-Cidre Cocktail
Claudia vous régale (französisch) • Soupe de champagne aux framboises
My picked food • Bratapfel Crémant

Jill
Jill

Moien!
Ich bin Jill und freue mich sehr, dass Du hier bist! Schau Dich ruhig um und lass Dich von meinen leckeren und einfachen Rezepten inspirieren! Falls Du Fragen zu einem Rezept hast oder Dir ein Fehler aufgefallen ist, kannst Du Dich gerne bei mir per E-Mail, Nachricht oder über die Kommentarfunktion melden. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.