Spekulatius Tiramisu mit Bratapfel

Spekulatius Tiramisu mit Bratapfel | Weihnachtsmenü 2019

19. Dezember 2019Jill

Prep time: 30 Minuten

Cook time:

Serves: 4 Personen

Hallo!

Zum Abschluss serviere ich einen Spekulatius Tiramisu mit Bratapfel. Er lässt sich hervorragend in kleine, verschließbare Einmachgläser vorbereiten.

∞ Weihnachtsmenü 2019 ∞

Hibiskus Gin & Tonic

***

Birnen Carpaccio

***

Beet Wellington

***

Spekulatius Tiramisu mit Bratäpfeln

Hier findest Du die Rezepte meiner Blogger Freunden

Spiffing Ideas • Schoko-Kaffeelikör-Mousse auf Blätterteigschiffchen
Liebe mit Biss • Bratapfel-Ingwereis-Salzkaramell
Mypickedfood.lu • Spekulatius Tartelette Tatin

Rezept zum Drucken

Rezept drucken

Spekulatius Tiramisu mit Bratapfel

  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Dauer: 30 Minuten
  • Für: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 1 Schnitt Butter
  • 1 Prise Vanille
  • 8 Spekulatius Kekse
  • 250 g Mascarpone
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker

Zubereitung

  • 1)

    Den Apfel schälen und entkernen. In kleine Würfel schneiden und in einem Schnitt Butter in einer Pfanne erhitzen bis sie weich sind. Etwas Vanille aus der Mühle hinzugeben und abkühlen lassen.

  • 2)

    Das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eigelb zusammen mit dem Zucker vermischen, bis der Zucker aufgelöst ist. Das Eiweiß zu Schnee schlagen.

  • 3)

    Die Mascarpone zusammen mit der Eigelb-Zuckermischung vermengen, bis eine homogene Creme entstanden ist.

  • 4)

    Den Eisschnee vorsichtig untermischen und beiseite stellen.

  • 5)

    Spekulatiuskekse zerbröseln und die Hälfte davon auf vier Gläser verteilen. Eine Schicht Bratäpfel sowie Mascarponecreme darüber schichten. Die zweite Hälfte Spekulatius darüber geben und wieder die Bratäpfel sowie Mascarponecreme darüber geben und im Kühlschrank aufbewahren bis vor dem Servieren. Dazu das Glas verschließen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept