Rote Beete Burger Patty

28. Februar 2019Jill

Prep time: 15 Minuten

Cook time: 10 Minuten

Serves: 8 Stück

Hallo!

Am Wochenende war es so schön sonnig, da haben wir gleich mal den Grill ausgepackt und Rote Beete Burger gemacht! Dazu gab es leckeren geschmolzenen Käse, Jalapeño süßes Gurkenrelish und Ketchup drauf und als Beilage Gurkensalat, Coleslaw und Pastinaken Pommes. Natürlich könnt ihr euren Burger so belegen, wie ihr wollt.

Damit es nicht zu viel wird, gebe ich euch heute das Rezept für den Rote Beete Burger Patty an die Hand. Hierbei handelt es sich eigentlich um Rote Beete Falafel, die jedoch viel zu groß geraten sind und nicht in Öl frittiert, sondern gebraten sind. Das tolle an den Patties ist, dass ihr sie problemlos einfrieren könnt und immer leckere Burger damit machen könnt! Wenn sie einmal komplett abgekühlt sind friert ihr sie ein. Ich habe die Patties nur kurz in der Pfanne ausgebacken und später auf dem Grill gegrillt.

In Israel habe ich gezeigt bekommen wie man Falafel macht und habe zu dem Rezept noch Rote Beete gegeben. Koriander und/oder Kümmel ist hier natürlich optional und ihr könnt ihn ruhig weglassen, wenn euch das nicht schmeckt.

Damit ihr euren Burger später gestalten könnt, wie ihr wollt zeige ich euch hier ein paar Komponenten die ihr selbst zubereiten könnt:

Rezept drucken

Rote Beete Burger Patty

  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Dauer: 25 Minuten
  • Für: 8 Stück

Zutaten

  • 300 g Kichererbsen, gekocht
  • 150 g Rote Beete, gekocht
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Wasser
  • 1/2 Bund Koriander, frisch
  • 1/2 TL Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

  • 1)

    Alle Zutaten (bis auf das Öl) in einem Zerhacker fein pürieren. Optional könnt ihr auch einen Pürierstab benutzen.

  • 2)

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und mithilfe eines Servierrings die Patties von beiden Seiten ausbacken. Das dauert nur einige Minuten pro Seite.

  • 3)

    Die fertig gebackenen Patties auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und den Burger damit belegen.

Notizen

Komplett ausgekühlt könnt ihr die Patties einzeln einfrieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept