Gerösteter Rosenkohl mit Tahini Sauce

24. Februar 2019Jill

Prep time: 15 Minuten

Cook time: 15 Minuten

Serves: 4 Personen

Hallo!

Nachdem ich euch letzte Woche schon ein Rezept für Rosenkohl aus dem Ofen gezeigt habe gibt es heute ein weiteres Rezept: Gerösteter Rosenkohl mit Tahini Sauce. Ich hatte von der ersten Portion Rosenkohl noch etwas übrig gelassen, um diesen in der Pfanne zu braten. Diese Art der Verarbeitung vom Kohlgemüse mag ich auch. Ich glaube es liegt einfach an den Röstaromen, die durch das Braten in der Pfanne entstehen. Dazu habe ich noch eine schmackhafte Tahini Sauce serviert, die den Geschmack des Rosenkohl ganz schön zur Geltung bringt.

Auch wenn ihr jetzt zum Team Anti-Rosenkohl gehört, kann ich euch empfehlen den Rosenkohl einmal anderes zuzubereiten und auch mit Dipps und Saucen verfeinert. Das rückt ihn in ein etwas bessere Licht ;o)

Wenn ihr Tahini noch nicht kennt, solltet ihr euch unbedingt einmal mit dieser vielfältigen Sesampaste beschäftigen. Mit ihr kann man nicht nur wunderbare Hummus zaubern, sondern auch Saucen und Dressings verleiht er ein tolles Aroma. Ich empfehle euch, Tahini selbst zu machen. Es besteht nur aus Sesam und Öl, weswegen es auch sehr einfach ist, die Paste selbser zu machen. Wie es geht, habe ich euch in einem Rezept für Tahini schon einmal erklärt.

 

Rezept drucken

Gerösteter Rosenkohl mit Tahini Sauce

  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 15 Minuten
  • Dauer: 30 Minuten
  • Für: 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Rosenkohl
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/4 TL Ras El Hanout
  • 60 ml Tahini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  • 1)

    Als erstes den Rosenkohl putzen und die welken Blätter entfernen. Den Rosenkohl halbieren und mit Öl in einer Pfanne braten, bis er von alles Seiten schön Farbe angenommen hat. Mit Salz, Pfeffer und Ras El Hanout abschmecken.

  • 2)

    Für die Sauce Tahini, Limettensaft, Wasser und Öl mischen. Eine Knoblauchzehe schälen und in die Soße pressen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermischen.

  • 3)

    Frische Petersilie waschen, trocknen und grob hacken. Die Rosenkohlhälften mit der Tahini Sauce anrichten und mit der Petersilie garnieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept