Gemüsefond mit Wurzelgemüse und Lauch | Weihnachtsmenü 2018

16. Dezember 2018Jill

Prep time: 15 Minuten

Cook time: 1 Stunde

Serves: 4

Hallo!

Weiter geht es mit einem leichten Gemüsefond mit Wurzelgemüse und Lauch. Aktuell hat Wurzelgemüse und Lauch Saison, deswegen habe ich auf dieses Gemüse zurück gegriffen. Ihr könnt natürlich jedes beliebige Gemüse benutzen, das ihr gerne esst. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt – jedoch würde ich auf färbendes Gemüse wie Rote Beete hier verzichten, es seih denn, ihr wollt einen rosa-violetten Gemüsefond servieren ;o) Ich habe für meine Suppe gelbe und orange Möhren, Pastinake sowie Lauch benutzt. Sellerie, Kohlrabi und Spitzkohl würden sich aber auch noch anbieten.

Damit euer Abend reibungslos und stressfrei abläuft habe ich hier ein paar Tipps zusammen gefasst, wie ihr diesen Gang vorbereiten könnt.

Gemüsefond mit Wurzelgemüse und Lauch vorbereiten

  • Ganz wichtig! Macht die doppelte Menge, denn für den Hauptgang benötigt ihr ca. 1 Liter Gemüsebrühe/Gemüsefond.
  • Nehmt für den Gemüsefond Gemüse, das euch schmeckt. Als Basis werden Knollensellerie, Lauch und Möhren benutzt, dazu noch Kräuter wie Lorbeerblätter und Liebstöckel.
  • Den Gemüsefond könnt ihr kochen, wann immer ihr wollt und Zeit habt. Denn der Fond lässt sich wunderbar einfrieren. Notfalls könnt ihr auch noch fertigen Fond benutzen, aber ich versichere euch, selbstgemacht ist viel besser!
  • Damit ihr einen schönen, klaren Gemüsefond bekommt, ist es wichtig, regelmässig den Schaum an der Oberfläche abzuschöpfen.
  • Das Gemüse könnt ihr frühestens am Vortag vorschneiden und evt schon vorkochen. Somit müsst ihr die Suppe nur noch aufzuwärmen und servieren.
  • Ihr könnt auch gerne dazu Eierstich oder kleine Suppennudeln servieren.

∞ Weihnachts Menü 2018 ∞

Weihnachtlicher Aperol Spritz

***

Rote Beete Carpaccio

***

Gemüsefond mit Wurzelgemüse und Lauch

***

Kürbisrisotto mit gebackenem Kürbis

***

Bratapfel mit Käsekuchenfüllung

Hier findet ihr den dritten Gang der anderen Teilnehmer

Liebe mit Biss • Gurke Ananas Lachs
Spiffing Ideas • Festtagssuppe
Claudia vous régale (französisch) • Risotto au gorgonzola et sa chips de pancetta
My picked food • Barsch auf Topinambur-Püree und Gemüsechipsduo

Rezept drucken

Gemüsefond mit Wurzelgemüse und Lauch

  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 1 Stunde
  • Dauer: 1 Stunde 15 Minuten
  • Für: 4

Zutaten

Gemüsefond

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Knolle Sellerie
  • 2 Möhren
  • 3/4 Stange Lauch
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Gewürznelken
  • 1/2 TL Pfefferkörner, gemischt
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • 3 L Wasser

Einlage

  • 1/4 Stange Lauch, weiß
  • 1 Pastinake
  • 1 Möhre, orange
  • 1 Möhre, gelb

Zubereitung

  • Die Zwiebel gut waschen und trocknen. In der Mitte durchschneiden und mit der Schnittfläche nach unten in einen großen Topf geben. Bei hoher Temperatur die Zwiebel andünsten, bis sie braun ist.

  • Währenddessen das restliche Gemüse und die Kräuter in Stücke schneiden und mit den Kräutern in den Kochtopf geben. Das ganze für ein paar Minuten unter rühren mit andünsten.

  • Mit dem Wasser ablöschen und gut 1 Stunde einkochen lassen. Damit die Brühe später klar wird, regelmässig den Schaum abschöpfen.

  • Den Fond durch ein Sieb geben und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

  • Für die Einlage das weiße Stück vom Lauch in ca 1cm dicke Ringe schneiden. Es sollen 3-4 Scheiben pro Person gerechnet werden. Diese in den Ofen geben für 10 Minuten bei 180 Grad.

  • Das Wurzelgemüse schälen und in feine Streifen schneiden. In dem Gemüsefond für ca 5 Minuten kochen lassen.

  • Das Gemüse in einem Teller anrichten und mit dem Gemüsefond aufgießen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept