Cremige Pastinaken Lauch Suppe

20. Januar 2019Jill

Prep time: 30 Minuten

Cook time: 30 Minuten

Serves: 4 Personen

Hallo!

Heute habe ich für euch eine cremige Pastinaken Lauch Suppe für euch. An kalten Wintertagen ist diese herzhafte Suppe einfach wunderbar. Durch die Kartoffeln ist sie wunderbar sättigend und die Petersilie gibt der Suppe eine gewisse Frische.

Tipps für eure cremige Pastinaken Lauch Suppe

  • Zur Suppe passen leckere Kräuter- oder Knoblauchcroutons, sowie selbstgemachte Pastinakenchips. Diese geben der Suppe einen kleinen Crunch.
  • Wenn ihr die Petersilie zu der Suppe gebt, braucht ihr die Stiele nicht abzuschneiden. Diese haben das meiste Aroma.
  • Für diese Suppe hatte ich noch den unteren, weißen Teil vom Lauch übrig. Deswegen ist meine Suppe sehr hell. Nehmt ihr den oberen, grünen Teil bekommt eure Suppe natürliche eine kräftigere grüne Farbe.
  • Das Rezept eignet sich für eine Hauptspeise, wenn ihr die Suppe gerne zur Vorspeise servieren möchtet müsst ihr die Menge einfach halbieren.
  • Jedoch könnt ihr die Reste problemlos in Gläser portionsweise einfrieren.
Rezept drucken

Pastinaken Lauch Suppe

  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Kochzeit: 30 Minuten
  • Dauer: 1 Stunde
  • Für: 4 Personen

Zutaten

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 1/2 Stange Lauch
  • 4 Kartoffeln
  • 3 Pastinaken
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  • Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden. Diese in einem Topf mit Öl anbraten. Sie können ruhig etwas Farbe annehmen.

  • Währenddessen die Pastinaken und Kartoffeln schälen, sowie den Lauch putzen. Das Gemüse in grobe Stücke schneiden und für 5 Minuten mit den Schalotten und den Knoblauch anbraten. Auch hier darf das Gemüse Farbe annehmen.

  • Das Gemüse mit der Gemüsebrühe ablöschen und die gewaschene Petersilie dazu geben. Mit geschlossenem Deckel für 20-30 Minuten köcheln lassen und fein pürieren.

  • Die Sahne hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch eine Prise Muskat hinzugeben und servieren.

Notizen

Wenn ihr die Suppe gerne als Vorspeise serviert könnt ihr das Rezept halbieren.

Dazu passt:

  • Kräuter- oder Knoblauchcroutons
  • Pastinakenchips
  • Kräuteröl

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept