Bunter Tomatensalat mit Burrata

30. November 2018Jill

Prep time: 30 Minuten

Cook time:

Serves: 2 Personen

Hallo!

Wenn es draußen heiß ist lädt ein bunter Tomatensalat mit Burrata zum Freudenmahl ein. Er ist herrlich leicht, aromatisch und erfrischend. Dazu gibt es noch den deliziösen Burrata. Er ist viel cremiger und intensiver als Mozzarella. Für den Salat eignen sich alle Arten von Tomaten. Nutzt einfach die Tomaten, die euch am besten schmecken oder probiert doch mal eine neue Sorte aus! Je farbiger und vielfältiger, umso besser! Denn dadurch verleiht ihr eurem Salat ganz unterschiedliche Texturen und Geschmacksrichtungen.

Lecker für jeden Tag

Hier findet ihr alle Rezepte zum Thema „…da haben wir den Salat!“

Ani’s bunte Küche • bunter veganer Linsensalat
Applethree • Sushi-Salat
carry on cooking • Knackiger Brokkoli-Apfel-Salat
Die Küchenwiesel • Schweizer Wurstsalat
FaBa-Familie aus Bamberg • Bunter Blumenkohlsalat
Fränkische Tapas • Rote Bete-Salat
Jessis Schlemmerkitchen • Rote-Bete-Möhren-Kichererbsen Salat
kohlenpottgourmet • Ein sommerlicher Ruccolasalat mit Aprikosen, Tomaten und einem unfassbar leckerem Dressing
Labsalliebe • Bunter Tomatensalat mit Granatapfelkernen
Lebkuchennest • Tomaten-Nektarinensalat mit Mozarella und frittiertem Salbei
MakeItSweet • Wassermelonen Obstsalat
The Apricot Lady • italienischer Salat mit Tortellini

Rezept drucken

Bunter Tomatensalat mit Burrata

  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Für: 2 Personen

Erfrischender Tomatensalat

Zutaten

  • 6 Tomaten, gemischt
  • 100 g Burrata
  • 4 EL Balsamico Essig, weißer
  • 1 EL Olivenöl, natives
  • 1 EL Basilikum Pesto
  • 10 Basilikumblätter, frisch
  • 2 EL Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in gleich große Scheiben schneiden.

  • Den Burrata aufschneiden und die cremigen Fäden ausdrücken.

  • Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen.

  • Die Tomaten auf einem Teller anrichten und mit Salz, Pfeffer, Balsamicoessig, Olivenöl, Burrata, Pesto, Pinienkerne und Basilikum anrichten und genießen.

Notizen

Für diesen Salat habe ich grüne, gelbe, dunkle und Ochsenherz Tomaten benutzt. Ihr könnt aber jede beliebige Tomatensorte benutzen, die euch schmeckt.

Wenn ihr Burrata nicht mögt könnt ihr ihn natürlich durch normalen Mozzarella oder Mozzarella di Buffala ersetzen.

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept