Bratapfel mit Cheesecakefüllung und Karamellsauce | Weihnachtsmenü 2018

18. Dezember 2018Jill

Prep time: 30 Minuten

Cook time: 30 Minuten

Serves: 4

Hallo!

Schon sind wir beim Nachtisch! Es gibt Bratapfel mit Cheesecakefüllung und einer wunderbaren Karamellsauce. Bratäpfel gehören für mich seit meiner Kindheit zum Winter und zur Weihnachtszeit hinzu. Meine Mutter hat bisher immer die Besten gemacht ;o) Eigentlich wollte ich diese Bratäpfel für das Dessert des Weihnachtsmenüs machen, aber ich hatte anstatt Saurer Sahne Quark mitgebracht. Sie meinte dann sofort, nein das wird nicht funktionieren. Da wir aber Quark zum Käsekuchen backen benutzen habe ich schnell mal im Internet nachgeschaut und ich habe den Bratäpfeln eine leckere Cheesecakefüllung verpasst. Nichts neues, aber etwas aussergewöhnlich leckeres!

Was ihr für euren perfekten Bratapfel mit Cheesecakefüllung beachten müsst

  • Am Besten eignen sich feste und leicht säuerliche Äpfel wie zB Boskop. Dadurch wird das Dessert nicht zu süss und im inneren werden sie schön weich.
  • Durch ihre feste Schale reißen sie nicht so schnell, wie andere Apfelsorten. Jedoch ist es auch mir passiert, dass sie gerissen sind, hier habe ich den Apfel wohl zu dünn ausgehöhlt.
  • Als Füllung zum Cheesecake könnt ihr natürlich nehmen, was ihr mögt: Rosinen, Mandeln, Zimt, Vanille, etc. Ich habe ich für eine einfache Zimt-Cheesecakefüllung entschieden.
  • Traut euch ruhig an die Karamellsauce, es ist so viel einfacher, als man denkt und das Resultat natürlich super lecker!
  • Die Karamellsauce gebe ich die letzen 3 Minuten mit in den Ofen, damit sie etwas aufgewärmt und schön cremig wird.

Was ich sonst noch so in meinem Menü serviere könnt ihr hier anschauen. Unter den Rezept findet ihr auch eine Übersicht der Rezepte vom letzten Jahr.

∞ Weihnachts Menü 2018 ∞

Weihnachtlicher Aperol Spritz

***

Rote Beete Carpaccio

***

Gemüsefond mit Wurzelgemüse und Lauch

***

Kürbisrisotto mit gebackenem Kürbis

***

Bratapfel mit Käsekuchenfüllung

Hier findet ihr die Desserts der anderen Teilnehmer

Liebe mit Biss • Schokotraum mit Ananas
Spiffing Ideas • Honig-Parfait mit Nusskrokant
Claudia vous régale (französisch) • Bûche « Boule de Noël » au chocolat et orange
My picked food • Süsse Weihnachtstrilogie

Rezept drucken

Bratäpfel mit Cheesecakefüllung und Karamellsauce

  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Kochzeit: 30 Minuten
  • Dauer: 1 Stunde
  • Für: 4

Zutaten

Apfel & Füllung

  • 4 Äpfel, Boskop
  • 1 EL Butter
  • 250 Quark
  • 70 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt

Karamellsauce

  • 100 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 60 ml Sahne

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

  • Die Äpfel waschen und trocknen. Den oberen Teil des Apfels (Strunk) gerade abschneiden und den Apfel mit einem Teelöffel aushöhlen. Die Aussenseite mit etwas Butter einreiben.

  • Den Quark mit dem Zucker und dem Ei vermischen und in die Äpfel füllen.

  • Die gefüllten Äpfel ohne Deckel für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

  • Nach den 20 Minuten den Deckel auf die Äpfel geben und nochmals 10 Minuten backen lassen.

  • Für die Karamellsauce den Zucker auf mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen lassen. Nicht rühren!

  • Wenn der Zucker sich verflüssigt hat und braun ist gebt ihr die Butter unter Rühren hinzu. Das ganze schäumt jetzt etwas auf.

  • Wenn die Butter sich aufgelöst habt gebt ihr die Sahne hinzu und rührt schön weiter. Die Sauce wird jetzt schön cremig.

  • Die Karamellsauce in einem sauberen Schraubglas bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

  • Die Äpfel zusammen mit der Karamellsauce servieren.

Notizen

Ich habe die Karamelsauce für 3 Minuten im Glas mit in den Ofen gegeben, somit wurde sie etwas warm und schön cremig. Ihr könnt sie aber auch kalt servieren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept