Weihnachtsmenü 2017 Rote Beete Tatar mit Meerrettichschaum

Hallo!

Weiter geht es mit der Vorspeise. Dafür habe ich mir ein ganz leichtes Rote Beete Tatar ausgesucht. Dazu gibt es einen kleinen Meerrettich Schaum. Dieser gibt dem Tater eine leichte und angenehme schärfe, die wunderbar zu der Rote Beete passt. Auch diesen Gang könnt ihr wunderbar vorbereiten, denn die Rote Beete müsst ihr über Nacht in der Vinaigrette ziehen lassen. Das einzige was ihr frisch zubereiten solltet ist den Meerrettich Schaum. Das ist aber auch ganz schnell und einfach gemacht.

∞ Weihnacht’s Menü 2017 ∞

Herzhafte Croissants mit Pilzen

***

Vegetarische Variation von Velouté Agnès Sorel

***

Rote Beete Tatar mit Meerrettichschaum

***

Sellerieschnitzel, Kartoffelpurree, Röstzwiebel und Wintersalat

***

Spekulatius Käsekuchen im Glas

***

Und bei den anderen Bloggern steht heute auf dem Menü:

Liebe mit Biss ∼ Arancini mit Trüffel-Taleggio und Robiola

Spiffing Ideas ∼ Farbenfroher Wintersalat

Rote Beete Tatar mit Meerrettich Schaum

Zutaten für das Tatar

  • 4 Knollen Rote Beete
  • 1TL Senf
  • 3EL Apfelessig
  • 2EL Öl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Rote Beete erst in reichlich Wasser weichkochen, das kann schon gut eine Stunde dauern
  2. Die Rote Beete abkühlen lassen und schälen, dann in Scheiben schneiden und würfeln
  3. Für das Dressing, Salz, Pfeffer und Senf miteinander verrühren und dann mit dem Essig vermischen. Das ganze für einige Minuten ziehen lassen und dann das Öl unterrühren
  4. Die Rote Beete Würfel hineingeben und gut vermischen, dann das ganze für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen
  5. Die Rote Beete in ein feines Sieb geben und die überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen. Mithilfe eines Servierring das Tatar anrichten

Zutaten Meerrettich Schaum

  • Ein ca 4cm großes Stück Meerrettich
  • Saft einer Limette
  • 2EL Öl

Zubereitung

  1. Den Meerrettich schälen und fein hobeln, ihr könnt zum garnieren auch ein paar Streifen zur Seite legen
  2. Die Limette ausdrücken und mit dem Meerrettich vermischen
  3. Mit einem Pürierstab das ganze aufschäumen und langsam das Öl hinzugeben
  4. Den Schaum auf oder neben dem Tatar anrichten

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Abonniere den monatlichen Newsletter

2 Comments

  1. Oh, das klingt toll! Hab direkt rote Beete ins Wasser getan!

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat kannst Du mir hier einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich sehr über Dein Feedback!