Mango-Chili-Senf Sauce

Nachdem ich euch das Rezept für die Burger Buns an die Hand gegeben habe, geht es jetzt weiter mit der Sauce. Diese habe ich aus „Slowly Veggie“, einer meiner Lieblingszeitschriften und habe sie fast so übernommen, wie sie in der Zeitschrift zu finden ist. Das Rezept gefällt mir nämlich so gut, dass ich es nicht anpassen musste! Was bei mir sehr selten passiert ;o) Die Sauce passt auch hervorragend zu gegrilltem Gemüse oder Fleisch!

Veggieburger-6

Zutaten

1 Mango
1 Chilischote
1 TL Senfkörner
1/2 TL Kardamom
1 TL Salz
1/2 TL schwarzer Pfeffer
8 EL Senf

Zubereitung

Die Mango und die Chilischote entkernen, schälen, in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten in einen Blender geben (oder mit einem Handmixer) und pürieren, bis eine sämige Masse entstanden ist.


Wenn Dir mein Rezept gefallen hat, würde ich mich sehr über einen lieben Kommentar freuen. Gerne darfst Du es auch mit Deinen Freunden teilen.
Jill

8 Comments

  1. Curry und Mango, eine Traumkombi. Mag ich sehr gerne. Dein Foto ist top.E scheine Bonjour ;)

  2. Hallo Jill,

    die Soße klingt richtig lecker. Schön fruchtig – und mit Chilli… klingt genau nach meiner Kragenweite.
    Ich kann sie mir auch sehr gut zu Fondue vorstellen – auch wenn gerade wohl eher nicht die Jahreszeit dazu ist.

    Liebe Grüße,
    der kleine Küchendrache Eva

  3. Pingback: Veggieburger mit Bohnenpattie | Kleines Kuliversum

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat kannst Du mir hier einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich sehr über Dein Feedback!