Chili Con Carne

Nachdem ich euch letzte Woche eine tolle und selbstgemachte Gewürzmischung gezeigt habe, geht es jetzt weiter mit einem leckeren Chili Con Carne. Nahezu perfekt für das verregnete Sommerwetter, das wir gerade haben ;o) Auf jeden Fall ist Chili Con Carne für mich reinstes Soulfood! Es wärmt Leib und Seele und fast jeder mag es gerne essen.

DSC_0207

Wundert euch nicht, dass ihr auf dem Bild nur die fleischlose Variante seht, die andere hat es leider nicht bis zum Foto geschafft und wurde schon vorher verzehrt :o) Aber auch ohne Fleisch ist sie durchaus schmackhaft! Versucht es doch einfach mal. Mit Linsen oder Kichererbsen schmeckt es auch super und ist eine tolle fleischlose Variante!

Zutaten

500ml Tomatensauce (Rezept in den ersten Schritten folgen: Tomatenhaut abziehen, 10 Minuten mit Salz köcheln lassen und passieren)
jeweils 250 Gramm Schulter vom Rind und Schwein
Gewürzmischung
1 Schalotte
Etwas Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Chillischote (optional)
1 rote Paprika
1 Glas Mais
1 Dose Kidneybohnen

Zubereitung

Das Fleisch durch einen Fleischwolf geben und mit gut mit der Gewürzmischung vermengen. Dies geht am besten von Hand oder mit einer Küchenmaschine. Etwas Öl in einem Schmortopf oder einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin gut anbraten, dann die Schalotte und den Knoblauch fein gewürfelt hinzufügen und glasig dünsten. Die in feine Würfel geschnittene Paprika und die Chilischote dazugeben und unter rühren etwa 5 Minuten dünsten. Mit der Tomatensauce löschen und den Eintopf etwa 1 Stunde bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Zum Schluss den Mais und die Kidneybohnen abtropfen lassen und für 5 Minuten mit köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn ihr die Sauce ohne Fleisch machen wollt, gebt ihr die Gewürzmischung einfach in die Sauce.


Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, würde ich mich sehr über einen lieben Kommentar freuen. Gerne dürft ihr es auch mit euren Freunden teilen.
Jill

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat kannst Du mir hier einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich sehr über Dein Feedback!